Jaguar-/Range-Rover-Tuner Arden mit starkem Umsatzplus

Donnerstag, 14. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 

Die Arden Automobilbau GmbH, die Fahrzeuge der Marken Jaguar und Range Rover veredelt, berichtet von einem rund 30-prozentigen Umsatzwachstum für das erste Halbjahr 2004 verglichen mit den ersten sechs Monaten 2003. „Und dies trotz des teilweise widrigen ökonomischen Umfeldes nicht nur in Deutschland, sondern auch auf den zahlreichen anderen ausländischen Märkten, in denen wir aktiv sind“, wie ein Unternehmenssprecher betont. Inzwischen hätten viele Jaguar- und Range-Rover-Händler erkannt, dass sich mit Veredelungsmaßnahmen, Leistungssteigerungen und Zubehör nicht nur beachtliche Umsätze, sondern auch attraktive Erträge erwirtschaften ließen, die den „insgesamt rückläufigen Jaguar-Markt mit positiven Impulsen und zusätzlichen Kaufanreizen bereichern“.

Zudem lasse sich hierdurch ein neues, nicht unbeachtliches Kundenpotenzial erschließen. Der Trend nach individualisierten Fahrzeugen, vornehmlich im Premiumsegment wird nach Überzeugung Ardens in den kommenden Jahren noch signifikant zunehmen und diejenigen belohnen, die dieser geänderten Nachfrage mit entsprechenden Angeboten gerecht werden..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *