Immer mehr Werkstattkunden sind Frauen

Montag, 11. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 

In ihrer Ausgabe 21/2004 berichtet die „Automobilwoche“ über die Ergebnisse einer aktuellen Castrol-Studie, der zufolge in den vergangenen zehn Jahren der Anteil weiblicher Werkstattkunden von 30 auf nunmehr fast 50 Prozent gestiegen ist. Die im Rahmen der Studie vorgenommene Befragung von über 1.000 Autofahrerinnen und -fahrer habe dabei zutage gefördert, dass vor allem jüngere Frauen ihr Auto immer häufiger selbst in die Werkstatt bringen bzw.

den Serviceauftrag erteilen. Wichtiger als für die männlichen Kunden sei für Frauen dabei eine umfassende Information über Leistungsumfang und Kosten der Werkstattarbeit. Außerdem legten sie besonderen Wert auf eine freundliche Behandlung, da sie sich als Werkstattkunden oft nicht ernst genommen fühlen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *