Bridgestone Europa steckt neue Marktziele

Bridgestone Corp. will innerhalb der nächsten fünf Jahre seinen Marktanteil in Europa von derzeit 13 auf dann 15 Prozent anheben. Das sagte Europa-Präsident Minekazu Fujimura am Rande der derzeit in Paris stattfindenden Mondial de l’Automobile. „In diesem Jahr wird Bridgestone Europa einen Umsatz von 2,4 Milliarden Euro erzielen“; während dies im vergangenen Jahr noch 2,1 Milliarden waren, so Fujimura weiter. Um die Marktziele zu erfüllen, wolle das Unternehmen seine Aktivitäten im HP-Bereich sowie bei Winterreifen verstärken, einem Segment, das bald 50 Prozent des Umsatzes ausmachen soll. Hilfreich sei dabei der in den vergangenen acht Jahren seit dem Einstieg in die Formel 1 stark gestiegenen Bekanntheitsgrad des Unternehmens in Europa.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.