Beitrag Fullsize Banner NRZ

Continental schließt Preisrunde ab

Europaweit hat Continental im August seine Preise für das Ersatzreifengeschäft um drei Prozent erhöht, womit nunmehr eine sukzessive Anpassung der Preise um zehn Prozent abgeschlossen ist. Bei Morgan Stanley erkennt man darin das Vertrauen des Reifenherstellers in diesen Geschäftsbereich. Der jüngste Preisschritt werde zu 80 bis 85 Millionen Euro zusätzlicher Gewinne im Jahr führen, so die Bank, wenn Conti auf der anderen Seite keine Zugeständnisse an die Kunden macht. Das Ziel dieser Preisrunde ist der Ausgleich steigender Rohstoffkosten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.