Software soll Einsparungen bei Inventurkosten bringen

Hohe Einsparungspotenziale verspricht die Firma Stat Control mit Sitz in Köln für ihr Stichprobeninventursystem „STASAM“. Mit der Software sollen Lagerbestände sicher und genau bewertet werden können, ohne jeden Artikel einzeln zählen zu müssen. Um bis zu 90 Prozent reduziere sich der Inventuraufwand von Unternehmen aus der Automobilbranche, wenn sie mit diesem System arbeiten – sagt Stat Control. Damit seien vor allem auch Kosteneinsparungen verbunden, denn es werde kein zusätzliches Aushilfspersonal für die Bestandszählung mehr benötigt. Auch das Lager müsse nicht mehr inventurbedingt schließen.

„STASAM“ erhöhe das Rationalisierungspotenzial in Industrie- und Handelslagern im Vergleich zu mathematischen Hochrechnungsverfahren aber noch zusätzlich, da das System neben der üblichen Mittelwert- und Differenzenschätzung über die Methoden der Verhältnis- und Regressionsschätzung verfüge, die einen niedrigstmöglichen Zähl- und Erfassungsaufwand garantiere. „Viele Unternehmen nutzen diese Verfahren zusätzlich als Controllinginstrumente, um ganzjährig ihre Lagerbestände durch Stichproben zu kontrollieren. Das erhöht die Sicherheit, auch in akuten Bedarfsfällen das nötige Material bereitzuhalten, ohne unnötige hohe und damit kapitalbindende Bestände zu lagern“, weiß Stat Control zu berichten.

Als Windows-Applikation lässt sich „STASAM“ in etablierte Büroumgebungen integrieren. Die Softwarelösung hat zudem eine variable Schnittstelle, um eine Anbindung an übergeordnete Warenwirtschaftssysteme einfacher realisieren und unternehmensspezifische Bedürfnisse berücksichtigen zu können. „Unser Ziel ist es, unsere Softwarelösungen so anwenderfreundlich wie möglich zu entwickeln. Also werden wir im Herbst unser Stichprobeninventursystem ‚STASAM’ mit einer neuen multimedialen Anwendung auf den Markt bringen, die den Umgang mit dem System noch einfacher und damit noch zeitsparender macht“, kündigt Sven E. Schöller, Vertriebsverantwortlicher der Stat Control, an.

Laut Stat Control ist das eigene Stichprobeninventur- und Controllingsystem ein rechtlich anerkanntes und von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften wie KPMG und PricewaterhouseCoopers testiertes Verfahren. Mehr als tausend Betriebe in Deutschland, der Schweiz, Österreich sowie Belgien, Niederlande und Luxemburg sollen bereits Stat Control-Softwaresystemen einsetzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.