Beitrag Fullsize Banner NRZ

Bridgestone und Michelin im Reifengeschäft Kopf an Kopf

Mit einem Umsatz von 20,8 Milliarden US-Dollar führte Bridgestone im letzten Jahr die Rangliste der Reifen- und Gummikonzerne vor Michelin (18,7 Milliarden US Dollar) an. Der Conti-Konzern erzielte übrigens umgerechnet 14,08 Milliarden US-Dollar. Im Gewinn übertrumpften die Japaner mit 803 Millionen US-Dollar die Franzosen (388 Mio.) und die Deutschen (383 Mio.) überaus deutlich. Allein im Reifengeschäft dürften beide Konzerne mit in etwa 17 Milliarden Dollar Umsatz Kopf an Kopf liegen. Dem Vernehmen nach liegen alle drei hier namentlich genannten Konzerne im ersten Halbjahr 2004 über den Ertragszahlen des Vorjahres.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.