Bridgestone unterzeichnet Zuliefervertrag mit DaimlerChrysler

Durch einen kürzlich unterzeichneten Vertrag mit DaimlerChrysler wird Bridgestone Europa (BSEU) zu einem Serienlieferanten des Herstellers für mittlere und schwere Lkw (über sechs Tonnen). Das neue Abkommen zwischen den beiden Konzernen, das zum 1. Januar 2005 in Kraft tritt, gilt für Fahrzeuge, die in Europa, Afrika, Asien und dem Mittleren Osten verkauft werden.

Bridgestone und DaimlerChrysler arbeiten bereits seit 2002 als Entwicklungspartner des superbreiten Niederquerschnittsreifens Greatec Mega Drive (GMD) zusammen. Diese Einzelbereifung mit Aircept-Notlaufsystem ist optional auf dem neuen Mercedes-Benz Actros erhältlich. Die gute Zusammenarbeit habe das Vertrauen von DaimlerChrysler in die technologischen Kompetenzen von Bridgestone gestärkt und von der Eignung als langfristiger Entwicklungspartner und Zulieferer überzeugt, meldet der Reifenhersteller.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.