Pkw-Absatz nimmt weltweit zu

Der Pkw-Absatz in der Triade Westeuropa-USA-Japan ist im März 2004 deutlich belebt, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) meldet. So sei das Absatzvolumen in Westeuropa mit 1,71 Mio. Pkw gegenüber dem Vorjahresmonat um sieben Prozent gestiegen, berichtet Autohaus-Online unter Bezug auf die VDA-Zahlen. „Seit Jahresbeginn übertrafen die insgesamt in Westeuropa neu in Verkehr gebrachten Pkw mit 3,91 Millionen Fahrzeugen das Vorjahresniveau um drei Prozent“, so der VDA weiter. Zudem hätte sich die Pkw-Nachfrage in den osteuropäischen Beitrittsländern „dank der robusten wirtschaftlichen Entwicklung“ sowie des hohen Nachholbedarfs in einem Plus von 15 Prozent manifestiert.

Gleichzeitig entschieden sich immer mehr Neuwagenkäufer für Diesel-Pkw: Der Anteil an den westeuropäischen Neuzulassungen erhöhte sich in den ersten beiden Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozentpunkte auf 47,4 Prozent, heißt es weiter. Spitzenreiter ist weiterhin Österreich mit einem Diesel-Anteil von 74,3 Prozent, gefolgt von Luxemburg (72,4 Prozent), Belgien (70,7) und Frankreich (69,1). Deutschland liegt mit einem Anteil von 43,6 Prozent unter dem westeuropäischen Durchschnitt.

In den USA wirken sich laut VDA die Effekte des Konjunktur- und Steuerprogramms, gepaart mit einer niedrigen Inflationsrate und höherer Kaufkraft, positiv auf den Pkw-Absatz aus: Vor allem die „Light Vehicles“ legten im März mit einem Plus von vier Prozent auf 1,5 Millionen verkaufte Einheiten zu, während die Verkäufe der Pkw mit rund 692.000 verkauften Fahrzeugen stagnierten.

In Japan konnten in den ersten drei Monaten dieses Jahres mit 1,47 Millionen Pkw rund neun Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt werden als im Vorjahreszeitraum. Allerdings fallen im Zuge der Änderung der Pkw-Zulassungskriterien Minivans – bislang in den Statistiken den leichten Nutzfahrzeugen zugeordnet – seit Jahresanfang unter das Segment Pkw. Grundsätzlich aber, so der VDA, seien die verbesserte Wirtschaftslage sowie modellpolitische Impulse Ausschlag gebend für die positive Dynamik des japanischen Pkw-Marktes.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.