Goodyear-Arbeiter unter Kohlen verschüttet

Wie das Beacon Journal aus Akron, Ohio, meldet, wurde am Dienstag ein Goodyear-Arbeiter nach einer vierstündigen Rettungsaktion aus einem Kohlenhaufen befreit. Der Haufen war über dem Arbeiter zusammengebrochen, als dieser mit einer Schaufel im firmeneigenen Kraftwerk arbeitete; nur dessen Kopf und ein Arm wurden nicht verschüttet. Der 56-Jährige wurde auf die Intensivstation eines örtlichen Krankenhauses gebracht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.