Elektronische Rahmenvermessung für Lkw vorgestellt

Während ihrer zweitägigen Händlertagung Ende August in Ennigerloh hat die Firma TruckCam zusammen mit ihrem deutschen Generalimporteur – Hunger Maschinen Vertriebs-GmbH (Kaufering) – einige Weiterentwicklungen ihrer elektronischen Lkw-Achsmessanlage mit 3D-Digitalkamera vorgestellt. Dazu gehört vor allem eine neu entwickelte Software zur vollelektronischen Rahmenvermessung. Damit ist es laut Anbieter möglich, Seitenverbiegung, senkrechte Verbiegung, Verdrehung und Diagonalverschiebung über die gesamte Länge des Fahrzeugrahmens mit einem Klick auf die Digitalkamera zu ermitteln. Die Messergebnisse werden auf dem Bildschirm und – auf Wunsch – per Ausdruck tabellarisch und grafisch festgehalten, damit eine lückenlose Dokumentation zur Verfügung steht.

Umständliches und fehlerbehaftetes Ausfüllen der Protokolle per Hand will man damit den Garaus machen. „Das bietet besonders im Hinblick auf Schadensnachweise für Versicherungen und Sachverständige einen großen Wettbewerbsvorteil für die Anwenderwerkstatt“, wird einer der Vorzüge hervorgehoben. Eine weitere Besonderheit sei die Möglichkeit, eventuell notwendige Korrekturen während des Rahmenrichtens auf dem Bildschirm in Echtzeit verfolgen zu können. Damit wisse der Mechaniker, wann er mit dem Richten fertig ist, ohne nochmals eine Nachmessung und eventuell weitere Korrekturen durchführen zu müssen. Die Hunger Maschinen Vertriebs-GmbH bietet die TruckCam-Anlage übrigens auch als Aufrüstsatz für bereits bestehende Fahrwerks- und Rahmenvermessungsanlagen an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.