Bridgestone demonstriert aktiven Fahrspaß auf der IAA

Unter dem Thema „Sicherheit & Technik“ werden in Zusammenarbeit von VDA und verschiedenen Industriepartnern aus dem Automobil- und Automobilzuliefererbereich zahlreiche Sonderschauen während der gesamten IAA stattfinden. Bridgestone wird auf der großräumigen Demonstrationsfläche vor Halle 9 sein RFT-System (Run Flat Technology) mehrmals täglich vorstellen.

Während Fachbesucher und Endverbraucher sich auf dem Bridgestone-Messestand A18 in Halle 8 theoretisch über dieses Notlaufsystem informieren können, will der Hersteller auf der Demonstrationsfläche den Beweis für die Leistungsfähigkeit dieses Reifensystems antreten. Ein Testfahrer wird den Zuschauern rund um diesen speziell abgesteckten Kurs zeigen, wie sich ein mit Bridgestone RE050 RFT bereifter BMW auch ohne Reifenluftdruck sicher und komfortabel im Parcours bewegen lässt.

Das von Bridgestone entwickelte und zur Serienreife gebrachte Notlaufsystem für Pkw-Reifen ermöglicht es, mit einem „platten“ Reifen noch 80 Kilometer weit und schnell zu fahren, um dann einen Reifenfachhändler oder eine Werkstatt anzufahren oder auch nur um eine Gefahrenzone zu verlassen und einen Parkplatz aufzusuchen. Das RFT-System wird in der Erstausrüstung u. a. beim BMW Z4 sowie bei der neuen BMW 5er Reihe verbaut.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.