ArvinMeritor will Fabriken schließen und Stellen streichen

Dienstag, 22. Juli 2003 | 0 Kommentare
 

Der amerikanische Automobilzulieferer ArvinMeritor sagte anlässlich der Vorstellung der Geschäftszahlen aus dem dritten Quartal, wegen der geringeren Autoproduktion in Nordamerika und Europa werde jetzt auch das Unternehmen aus Troy, Michigan, Fabriken schließen und Stellen streichen müssen. ArvinMeritor meldet für das dritte Quartal, das am 30. Juni endete, einen Nettogewinn von 47 Millionen US-Dollar bei Erlösen in Höhe von 2,1 Milliarden; im selben Vorjahreszeitraum waren dies noch 62 Millionen US-Dollar Nettogewinn bei Erlösen von 1,9 Milliarden.

Betrachtet man die ersten neun Monate des Geschäftsjahres, ergibt sich allerdings ein anderes Bild. Hier betragen die Nettogewinne 103 Millionen US-Dollar, was nur einem leichten Rückgang entspricht gegenüber dem Vorjahr entspricht..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *