Beitrag Fullsize Banner NRZ

Winter-Fahrertraining mit Vredestein in Sölden

Vom 22. bis 25.1.2002 hatte Vredestein 60 Reifenhändler zu einem eintägigen Fahrertraining ins Ötztal eingeladen. Das Training fand in Kooperation mit der Firma BMW statt, die in Sölden seit langen Jahren Fahrertrainings veranstaltet. Den Händlern standen BMW 330i SMG zur Verfügung, die mit Vredestein Wintrac in der Dimension 225/45 R 17 V bereift waren. Nach einer kurzen theoretischen Einführung am Abend ging es morgens auf einen Übungsplatz im Tal. Dort konnten die Teilnehmer zunächst verschiedene Manöver wie z. B. eine Notbremsung, Unter-/Übersteuern, Wende um 180° vorwärts und rückwärts auf einer schneebedeckten Eisfläche “erfahren”. Grenzsituationen der Fahrphysik erlebte man ebenso wie die Grenzen des eigenen fahrerischen Könnens. Gut vorbreitet ging es danach mit den Autos über enge, verschneite und vereiste Passstraßen auf den Rettenbachgletscher auf 2.900 Meter Höhe. Das Befahren der Passstraßen ging am Anfang noch recht verhalten und konzentriert vonstatten, je öfter diese jedoch von den Teilnehmern befahren wurden, desto mutiger und schneller waren sie darauf unterwegs.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.