Beitrag Fullsize Banner NRZ

Hohe Kundenzufriedenheit mit Michelin in den USA

Beachtung findet in den USA alljährlich eine Studie von J. D. Power & Associates über die Zufriedenheit von Pkw- und LLkw-Fahrern mit den Ersatzbereifungen ihrer Fahrzeuge (zu LLkw-Reifen werden in den USA auch Van- und SUV-Reifen gerechnet). Die Befragung wird seit zehn Jahren durchgeführt und sieht Michelin im siebten Jahr in Folge bei LLkw- und im dritten Jahr in Folge bei Pkw-Reifen an der Spitze. Die Verbraucher bewerteten bei Michelin Kriterien wie Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Leistungsvermögen und Handling noch vor dem Preisargument. Das ist bei den nächstplatzierten Marken anders, bei denen das Preisargument höher eingestuft wurde. Bei Pkw-Reifen folgen auf Michelin in dieser Reihenfolge: Toyo, gleichauf Pirelli und Uniroyal, Cooper und schließlich Goodyear. Unter der durchschnittlichen Bewertung liegen (in alphabetischer Reihenfolge) BFGoodrich, Bridgestone, Douglas, Dunlop, Firestone, General, Kelly und Sears. Bei LLkw-Reifen liegt BFGoodrich auf Platz zwei, den dritten Rang teilen sich Cooper und Goodyear. Unterdurchschnittlich bewertet wurden (wiederum in alphabetischer Reihenfolge) Firestone, General und Uniroyal. Die unabhängige Verbraucherorganisation hat auch Reifenhändler in Bezug auf 15 unterschiedliche Kriterien untersucht und kann sich auf mehr als 9.500 Rückmeldungen von Autofahrern stützen, die erst kürzlich Reifenersatzbedarf befriedigt haben. Das zweite Mal in Folge war die Kette Les Schwab Tire Centers auf Rang eins und erhielt bei zehn Kriterien die maximale Punktzahl.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.