Bessere Geschäfte mit Michelin

Die Michelin-Reifenwerke bieten so bezeichneten Zielhändlern auf der Grundlage eines auf die Mindestdauer von drei Jahren abzuschließenden Vertrages ein “Bib-Partnerschaftsprogramm” an. “Bib” steht dabei für Better in Business. Michelin verspricht für bestimmte Anteile am Neureifengeschäft spezielle Leistungen. Neu und interessant an diesem Vertrag ist, dass er als Voraussetzung eine funktionierende Mehr-Marken-Strategie hat, bestehend aus den Marken Michelin (steht für Innovation und Technologie), Kleber (steht für Zuverlässigkeit) und BFGoodrich (steht für Fahrspaß und Individualität). Um dieses Multi-Marken-Angebot herum bietet Michelin ein auf den jeweiligen Partner abgestimmtes, spezifisches Mehrwertbausteine-Programm. Damit ist die Multi-Marken-Strategie in Deutschland auch endlich “angekommen.” Die NEUE REIFENZEITUNG wird in Kürze darüber ausführlich berichten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.