people

Beiträge

Norbert Bathon ist gestorben

Das Räderangebot von DBV war lange Jahre mit dem Namen Norbert Bathon verbunden. Er hat die Marke gelebt und geprägt. Am 7. Mai 2019 ist Norbert Bathon neun Tage vor seinem 66 Geburtstag gestorben. Bereits 2014 hatte sich …

DBV geht an Alcar, Tankstellengeschäft nicht

Die Alcar Deutschland GmbH (Siegburg) hat – wie bereits vor knapp einem Monat an dieser Stelle angekündigt – hundert Prozent der Geschäftsbereiche Reifen, Felgen und Schmierstoffe der DBV Würzburg GmbH übernommen. Mit der Übernahme will die Alcar-Gruppe (Hirtenberg/Österreich), …

DBV: Mal Pionier, mal ganz im Markttrend

Als die damals noch junge Aluminiumrädermarke DBV vor fast einem Vierteljahrhundert mit gänzlich bunten Produkten in den Markt kam, diese nicht unwesentlich mit Fröhlichkeit und dazu passenden Designnamen wie Caribic garnierte, da war man wohl der Zeit ganz …

Die „Reifen“ hat sich auch zu einer „Räder“ entwickelt

, , ,

Auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) sind Räderanbieter „Exoten“, was nachvollziehbar ist: Der Fokus der IAA liegt auf neuen Autos und ungleich größere Zulieferer als jene aus dem Räderbereich, sie zu beschicken ist auch schlicht viel zu teuer. …

Aktion „Felge des Monats“ bei DBV ins Leben gerufen

, ,

Der Großhändler DBV mit Sitz im unterfränkischen Würzburg hat eigenen Aussagen zufolge im ersten Halbjahr den Absatz von Leichtmetallrädern seiner gleichnamigen Eigenmarke weiter steigern können – und das trotz der von dem Unternehmen als schwierig beschrieben Lage im …

DBV: Immer schön unkompliziert

Man kennt das: Die meisten Anbieter von Aluminiumrädermarken buhlen um die Listungen bei den großen Reifenhandelsketten, sind obendrein bei dem ein oder anderen Grossisten gut im Geschäft und nennen ansonsten noch die Kundengruppe Autohäuser als Absatzmittler. Bei DBV …

DBV Würzburg mit neuem Zweiradreifenprogramm

,

Im Herbst 2010 hatte die DBV Würzburg GmbH angekündigt, in diesem Frühjahr mit einem neuen Zweiradreifenprogramm an den Start gehen zu wollen. Jetzt macht das Unternehmen ernst. “Unser Lieferbestand ist zwar noch nicht ganz umfassend, aber unsere Lieferfähigkeit

DBV wehrt sich gegen Anti-Dumping-Zoll auf Alufelgen

Die DBV Würzburg GmbH hat eine Klage beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Gegenstand ist eine Nichtigkeitsklage gegen den Anti-Dumping-Zoll in Höhe von 20,6 Prozent auf Leichtmetallfelgen aus China, der seit dem 12. Mai 2010 von der EU erhoben wird. …

DBV erweitert Aluräderprogramm

DBV – ein mittelständisches Unternehmen aus Würzburg, welches nicht nur ein kleines Tankstellennetz und ein eigenes Abfüllwerk für Schmierstoffe betreibt, sondern auch Aluräder in Fernost herstellen lässt – hat sein Programm hinsichtlich der beiden Radtypen „Florida“ und „Mauritius“ …

DBV schließt Alleinvertrag mit Wanfeng ab

Zwischen Wanfeng, dem größten asiatischen Hersteller von Aluminiumfelgen, und dem mittelständischen Unternehmen DBV Würzburg wurde vor einigen Tagen ein von DBV so genannter „Alleinvertrag“ für eine langfristige Kooperation feierlich unterzeichnet. Seither habe man den Status einer Wanfeng-Alleinagentur für …