Giti Tire profitiert vom Engagement im britischen Truck-Racing

Giti Tire zieht eine positive Bilanz der jetzt zu Ende gegangenen Saison der British Truck Racing Championship (BTRC), deren offizieller Partner und exklusiver Reifenlieferant der Hersteller mit Hauptsitz in Singapur ist. Dabei konnte das Giti-gebrandete Team Oliver um Stuart Oliver am Ende der Saison sogar bis aufs Treppchen vorfahren, sich über Platz drei der Gesamtwertung freuen und war dabei nur einen Punkt an Platz zwei vorbeigeschrammt. Erstmals lieferte der Hersteller allen teilnehmenden Teams Rennreifen vom Typ Giti Race Tuned v1 in der Größe 315/70 R22,5 und habe dafür „ein überwältigend positives Feedback“ erhalten. Ebenfalls ein Highlight der diesjährigen Saison sei dem Hersteller zufolge die Top-Gear-TV-Sondersendung im Juni gewesen, in deren Mittelpunkt die Reifenmarke Giti stand; die Sendung werde regelmäßig von Millionen Menschen weltweit gesehen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert