Maxion Wheels steigt ins Geschäft mit Lkw-Leichtmetallrädern ein

Iochpe-Maxion investiert noch einmal über 150 Millionen US-Dollar in seine europäischen Produktionskapazitäten. Wie dazu der brasilianische Räderhersteller auf der IAA Transportation gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG betonte, gehe es dabei aber nicht nur um zusätzliche Kapazitäten zur Herstellung von Lkw-Rädern aus Stahl. Mehr noch als das, Maxion Wheels plant gemeinsam mit seinem türkischen Partner Inci Holding den Einstieg ins Geschäft mit Leichtmetallrädern, das gerade über die Erstausrüstung dominiert wird. Die jetzt auf der Messe in Hannover angekündigten Investitionen reihen sich dabei ein in eine kürzlich umgesetzte Kapazitätserweiterung in Brasilien. Was plant Maxion Wheels?

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.