Nachhaltigkeit: CMS setzt sich hohe Ziele

,

Unter dem Leitsatz „Wheels into Future“ verpflichte sich Räderhersteller CMS seit über zehn Jahren strategisch dem Thema Nachhaltigkeit. Das Unternehmen ist stolz, schon vieles erreicht zu haben, und nennt die Einsparung von Rohmaterialien, beim Wasser- und Energieverbrauch. Zudem seien weniger Aluminiumabfälle und -spänen angefallen. „Allein durch die Auswahl von Lieferanten, welche erneuerbare Energiequellen verwenden, lässt sich der CO2-Fußabdruck um 40 Prozent verringern. Wir haben uns mit einem Fünfjahresplan zum Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen gegenüber 2020 um 15 Prozent zu reduzieren“, heißt es aus dem Hause. Ergänzend wird noch erwähnt, dass auch ein gesünderes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter geschaffen wurde und wird. „Wir müssen uns hohe Ziele setzen, auch wenn sie vielleicht unmöglich erscheinen, aber es ist unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kindern und nachfolgenden Generationen. Dabei reichen die gesetzlichen Anforderungen nicht aus“, heißt es beim Räderhersteller. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.