Heute vor 20 Jahren …

,
Am 19. Juli 2002 soll der letzte Reifen aus Continentals ehemaligem Semperit-Reifenwerk in Traiskirchen gerollt sein, bevor Ende 2009 an dem österreichischen Standort dann auch die bis dahin dort noch verbliebene Mischungsproduktion eingestellt wurde (Bild: Continental)

… ist laut den Salzburger Nachrichten der letzte Reifen aus dem Semperit-Werk im österreichischen Traiskirchen gerollt. Schon 1999 hatte sich angedeutet, dass der Continental-Konzern die Reifenfertigung an dem Standort der zum Konzern gehörenden und in der Alpenrepublik verwurzelten Marke, die von fünf Jahren ihr 111-Jähriges feierte, wohl nicht am Leben erhalten würde. Diese Befürchtungen bewahrheiteten sich ein paar Jahre später, bis im Frühjahr 2002 die ersten Maschinen in Richtung Tschechien abtransportiert wurden und am 19. Juli dann eben der letzte Reifen in Traiskirchen gebaut worden sein soll. Weitere sieben Jahre später gingen die Lichter dann ganz aus vor Ort, als Ende 2009 auch die bis dahin dort noch verbliebene Mischungsproduktion eingestellt wurde. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.