Linglong nimmt neue Reifenfabrik in Serbien planmäßig in Betrieb

Es ist soweit: Shandong Linglong hat als erster chinesischer Reifenhersteller überhaupt ein eigenes Werk auf europäischem Boden eröffnet. Nach rund zwei Jahren Bauzeit hat das Unternehmen gestern – und damit plangemäß noch im ersten Halbjahr 2022 – seinen ersten Reifen vor Ort aus der Form gehoben: einen Lkw-Reifen vom Typ Eplus-01, den Vertreter von Linglong Europe als „überaus rollwiderstandsarm“ und damit wie gemacht für hiesige Bedürfnisse bezeichneten. Bis zum Ende des Jahres hin soll dann die Serienproduktion von Lkw- und Busreifen beginnen, im ersten Quartal des neuen Jahres sollen dann die Pkw-Reifen folgen. Linglong plant in Serbien bis Ende 2025 die Einrichtung von Kapazitäten zur Herstellung von zwölf Millionen Pkw-, 1,6 Millionen Lkw- und Bus- sowie 20.000 OTR-Reifen und investiert dazu rund 800 Millionen Euro. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.