Nokian will Dividenden kürzen und plant neue Kapazitäten

Der Krieg in der Ukraine hat für Nokian Tyres eine große Unsicherheit in Bezug auf das operative Umfeld und die Produktionskapazitäten verursacht. Folglich beginnt das Unternehmen, seine Pläne für Investitionen in neue Produktionskapazitäten in Europa zu beschleunigen. Aus diesem Grund hat das Board of Directors von Nokian Tyres beschlossen, seinen Dividendenvorschlag für die Hauptversammlung am 28. April 2022 zu ändern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Tyres macht offenbar Ernst mit seiner Ankündigung von Ende März, „neue Produktionskapazitäten in Europa“ zu errichten. Auch wenn der finnische Reifenhersteller heute in einem neuerlichen „Update zum Krieg in der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.