Hausmesse des Teilegroßhändlers Wittich auf September verschoben

,
„Die Gesundheit unserer Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter ist wichtiger, als unser Jubiläum termingerecht zu feiern“, erklärt Geschäftsführer Matthias Wittich, warum der Fahrzeugteilegroßhandel Fritz Wittich GmbH seine eigentlich für Mitte März geplante Jubiläumshausmesse in den Herbst verschoben hat (Bild: Ruthephoto)

Seine eigentlich für Mitte März geplante Jubiläumshausmesse zum 100-jährigen Bestehen des Unternehmens hat der Bielefelder Fahrzeugteilegroßhändler Wittich aufgrund der aktuellen Corona-Lage auf den Herbst verschoben: Neuer Termin ist das Wochenende am 10./11. September. „Die Gesundheit unserer Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter ist wichtiger, als unser Jubiläum termingerecht zu feiern“, sagt Matthias Wittich, einer der Geschäftsführer der Fritz Wittich GmbH. Mit Blick auf die Entwicklung der Corona-Zahlen habe man schon länger den Ausweichtermin für Mitte September im Köcher gehabt, wie es weiter heißt. „Kunden und Lieferanten, die bereits Hotelzimmer für März gebucht haben, bitten wir, diese jetzt auf den 10. und 11. September umzubuchen“, ergänzt Mitgeschäftsführer Thorsten Rahn. Mit mehreren Bielefelder Hotels hat der Großhändler entsprechende Sonderkonditionen vereinbart. „Unsere Hoffnung ist groß, dass wir zum Beginn des zweiten Halbjahres deutlich unbeschwerter das hundertjährige Bestehen mit den Freunden und Partnern unseres Unternehmens feiern können“, so Matthias Wittich, nach dessen Worten mehrere Hundert Gäste zu dem Event in Bielefeld erwartet werden. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bevorstehenden Jubiläumshausmesse – das Unternehmen feiert dieses Jahr sein 100-Jähriges – am 10. und 11. September im Bielefelder Lenkwerk einen Impuls zum Energiesparen geben. In diesem Zusammenhang hat man sich […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.