Reifenlager in Bad Homburg brennt

In Bad Homburg hat Silvesterabend das Reifenlager einer Autowerkstatt in der Siemensstraße gebrannt. Mehr als 150 Feuerwehrleute aus dem Rhein-Main-Gebiet waren insgesamt 20 Stunden im Einsatz. Gegen 18 Uhr soll das Feuer ausgebrochen sein, mehr als 1.000 Reifen sollen gebrannt haben. Die Polizei geht von einem hohen sechsstelligen Schaden aus. Das mehrstöckige Gebäude dient im oberen Teil zum Wohnen. Hier lebten Flüchtlinge, die jetzt in anderen Unterkünften untergebracht wurden. Beim Brand wurden drei Einsatzkräfte verletzt. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.