Neuer Reifenpartner: TCR Europe wechselt von Hankook zu Kumho

Die TCR Europe wechselt erneut ihren Reifenpartner. Wie der Veranstalter jetzt bestätigt, werde die Serie in diesem Jahr exklusiv auf Reifen von Kumho Tire starten, nachdem Hankook erst vor einem Jahr Yokohama als Reifenpartner abgelöst hatte. Die TCR Europe, die Ende April in Portugal in die neue Saison startet und Anfang September auch auf dem Nürburgring Halt macht, ist demnach die vierte TCR-Serie, die Kumho Tire ausrüstet; außerdem starten die nationalen TCR-Serien in Dänemark, Spanien und die für Osteuropa auf den Reifen von Kumho Tire. Erst im vergangenen November hat Hankook seinerseits einen Vertrag für die Saison 2022 der ADAC TCR Germany unterzeichnet und löst damit hierzulande Yokohama als Exklusivausrüster der Tourenwagenserie ab. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] hinaus mit seinen Profilen „Ecsta S700“ (im Trockenen) und „Ecsta W701“ (bei Nässe) auch exklusiver Reifenlieferant dieser Serie war Kumho Tire an der Strecke in der Eifel natürlich mit dabei. Zudem hatte der Hersteller einige […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert