Mehrheitsanteile an Genan an Private-Equity-Gesellschaft verkauft

Die Genan Holding hat einen neuen Mehrheitseigentümer. Wie der dänische Altreifenrecycler schreibt, habe der dänische Pensionsfonds PKA, dem Genan seit 2014 gehört, 51 Prozent seiner Anteile an die ebenfalls dänische Private-Equity-Gesellschaft Maj Invest Equity zu einem nicht genannten Preis veräußert. Genan ist der größte Altreifenrecycler der Welt mit sechs Werken, drei davon allein in Deutschland, und Kapazitäten für die Verarbeitung von jährlich rund 400.000 Tonnen Altreifen. PKA wolle Minderheitseigentümer bleiben, heißt es abschließend. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.