Prinx Chengshan bilanziert „erfolgreiche Markteinführung“ von Nutzfahrzeugreifen

,

Im Rückblick auf die NUFAM, die kürzlich in Karlsruhe stattfand, ziehen die Verantwortlichen von Prinx Chengshan Tire Europe eine positive Bilanz: Man sei „auf dem europäischen Markt angekommen“ und habe die „erfolgreiche Markteinführung von Nutzfahrzeugreifen“ erlebt, heißt es dazu aus Darmstadt, wo die hiesige Dependance des chinesischen Reifenherstellers ansässig ist. Maßgeblich dazu beigetragen hätten die beiden Großhandelspartner Küke und Straub, die hierzulande Lkw-Reifen der Marke Austone (Küke) bzw. Van-Reifen der Marke Fortune (Straub) von Prinx Chengshan vertreiben. André Küke bilanzierte dazu, „eine gemeinsame Messepräsenz, in welcher der oder die Großhändler das Standpersonal von Prinx Chengshan unterstützen, schweißt als Team enorm zusammen und zeigt Einigkeit und Willen, gemeinsam etwas zu bewegen, zu wachsen und eine wirkliche Partnerschaft einzugehen“.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.