Titan International blickt auf weiter steigende Renditen

Auch Titan International kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurückblicken. Wie der US-amerikanische Landwirtschaftsreifen- und -räderspezialist mitteilt, lag der Umsatz von Januar bis Juni um mehr als ein Drittel vor dem des Vergleichszeitraums 2020. Viel wichtiger aber als das: Titan International konnte im ersten Halbjahr dieses Jahres wieder schwarze Zahlen schreiben, nachdem das Vorjahr vorwiegend von roten Ertragskennzahlen gekennzeichnet war. Insofern setzte sich der positive Trend des ersten Quartals fort, sodass das Unternehmen nun eine Umsatzrendite von 6,5 Prozent melden konnte. Der zentrale Landwirtschaftsreifenbereich – steht für gut die Hälfte des Umsatzes – konnte unterdessen einen Großteil der Erträge beisteuern und außerdem mit einer Rendite von 8,2 Prozent glänzen. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.