Ab 1. Juli höhere Preise für Metzeler- und Pirelli-Zweiradreifen

, ,

Pirelli hat seine Kunden über eine Preiserhöhung informiert. Demnach werden die Zweiradprodukte des Unternehmens – sprich: Motorrad-/Rollerreifen der Marken Metzeler und Pirelli – über sämtliche Produktgruppen hinweg zum 1. Juli im Schnitt um vier Prozent teurer. Die Anhebung der Listenpreise wird dabei mit dem „anhaltenden Marktszenario mit Auswirkungen auf die Rohstoff- und Logistikkosten“ begründet. „Backorder aus Bestellungen bis 30. Juni 2021 mit bisheriger Preisliste KB2021-2 werden bis 31. August 2021 mit KB2021-2 Preisen fakturiert“, hat der Anbieter seinen Geschäftspartnern per E-Mail mitgeteilt. Detaillierte Informationen würden ihnen zeitnah im Excel und Pricat-Format zur Verfügung gestellt, heißt es weiter. Darüber hinaus wird für etwaige Rückfragen auf die jeweiligen Metzeler-/Pirelli Außendienstmitarbeiter als Ansprechpartner verwiesen. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.