Kumho Tire verkauft Kautschukfabrik in Vietnam

Kumho Tire will seine Kautschukfabrik in Vietnam verkaufen. Wie der Hersteller dazu auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG betont, gehe es bei den Plänen nicht um den Verkauf der Reifenfabrik vor Ort, auch wenn mehrere internationale Medien das so berichtet hatten; die Reifenfabrik wird derzeit umfassend erweitert und soll nicht verkauft werden. Kumho Tire betonte gegenüber der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap, man wolle sich zukünftig „auf das Kerngeschäft fokussieren“, also auf die Reifenproduktion selbst; dazu passe das Zulieferergeschäft nicht. Der Verkauf der vor 14 Jahren gegründeten Fabrik soll bereits im Mai vollzogen werden; zur Höhe des Verkaufspreises gibt es keine Angaben. Käufer der Kautschukfabrik ist ein lokales Joint Venture aus Hyundai Motor Co. der vietnamesischen Thanh Cong Group. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.