Lagerhalle von T+K Reifencenter in Reutlingen brennt

Die Lagerhalle von T+K Reifencenter in Reutlingen (Mittelstadt) ist am gestrigen Mittwoch abgebrannt. Hier sollen 8.000 Reifen in einer Lagerhalle mit integrierter Autowerkstatt Feuer gefangen haben, nachdem mehrere Gasflaschen explodiert sind. Wie der Reutlinger General-Anzeiger berichtet, soll ein Auto auf einer Hebebühne beim Abmontieren der Räder zu brennen begonnen haben. Der Gründer des Unternehmens und sein Sohn hätten zunächst noch versucht, mit einem Feuerlöscher den Brand unter Kontrolle zu bekommen, aber schnell die Feuerwehr gerufen. Insgesamt seien 200 Helfer vor Ort gewesen. Die Halle ist laut Angaben der Reutlinger Feuerwehr total abgebrannt. Das Feuer weitete sich nicht auf umliegende Gebäude aus und es wurde verhindert, dass 30 Wohnmobile und Wohnwagen auf einem angrenzenden Grundstück, Opfer der Flammen wurden. Verletzt wurde niemand. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.