Cordhersteller Bekaert macht ehemaligen Continental-Manager zum CEO

Der Bekaert-Konzern hat einen neuen Chief Executive Officer. Wie es dazu in einer Mitteilung des belgischen Stahlkonzerns und Reifencordproduzenten heißt, sei Oswald Schmid – seit vergangenen Mai bereits Interims-CEO – nun regulär vom Board of Directors ernannt worden. Im vergangenen März hatte Matthew Taylor aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt vom Amt des Bekaert-CEO angekündigt. Schmid war zuvor Geschäftsführer des Aufzugherstellers Schindler Deutschland und hatte von 1997 bis 2002 im Continental-Konzern gearbeitet, unter anderem als General Manager von ContiTech. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.