Reifen sind Autofahrern mehrheitlich „nicht so wichtig“

, ,

Auf den Webseiten der Zeitschrift Auto Motor und Sport läuft derzeit eine Umfrage dazu, wie wichtig Verbrauchern ihre Reifen sind. Abgestimmt haben dabei Stand heute früh immerhin schon fast 21.800 Teilnehmer. Demnach sagen bisher 31 Prozent, dass sie ihnen „sehr wichtig“ sind. Dieses annähernde Drittel stimmt dabei offenbar auch der folgenden Aussage zu: „Die dürfen teuer sein, und ich kontrolliere sie ständig.“ Andererseits sieht beinahe die Hälfte derjenigen, die sich an dem Voting beteiligen, die Sache konträr. „Billige Schlappen tun es auch“, sagen immerhin diejenigen 48 Prozent, denen Reifen „nicht so wichtig“ sind. Abgesehen von diesen beiden Lagern gibt es dann noch 21 Prozent, die offenbar eine „sehr ausgeglichene Meinung“ bzw. weder für die eine noch die andere Option abgestimmt haben. christian.marx@reifenpresse.de

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Umstand, dass Verbraucher sich tendenziell eher weniger für Reifen interessieren, trägt der Internetreifenhändler Delticom mit seiner schon vor über 20 Jahren ins Leben […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.