Porschefahrer bleibt im Schnee stecken – Winterreifen zu teuer

Erneuter Wintereinbruch in Deutschland. Der kann auch einen Porschefahrer hart treffen. Auf der A2 bei Hamm blieb der Sportwagenfahrer am Sonntag im Schnee stecken. Der Grund: Er hatte nur auf der Vorderachse Winterreifen aufgezogen. Seine Begründung gegenüber der Dortmunder Polizei: er habe kein Geld für einen vollen Satz Winterpneus. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.