Motorradfahrer spulen jährlich rund 5.000 Kilometer mit ihren Maschinen ab

Wie schon für Pkw hat die Internetvergleichsplattform Check24 auch für Motorräder basierend auf den über das gleichnamige Onlineportal in Deutschland abgeschlossenen Kfz-Versicherungen die jährliche Fahrleistung der Biker ermittelt. Demnach spulten sie vergangenes Jahr im bundesweiten Durchschnitt rund 5.000 Kilometer ab. Dabei fällt das Ergebnis heruntergebrochen auf die einzelnen Bundesländer allerdings unterschiedlich aus, legen die Berliner doch sogar mehr als 5.200 Kilometer pro Jahr zurück, während die Thüringer mit jährlich knapp 4.500 Kilometern im deutschlandweiten Vergleich auf die geringste Fahrleistung kommen. „Motorräder, Roller und andere Zweiräder sind im Stadtverkehr zum Beispiel bei der Parkplatzsuche praktischer als Autos, gleichzeitig sind sie günstiger in Anschaffung und Unterhalt. Das könnten Gründe dafür sein, warum in Berlin so viele Kilometer mit dem Motorrad zurückgelegt werden. Bei der Pkw-Fahrleistung landet Berlin dagegen regelmäßig auf den hinteren Plätzen“, sagt Dylan Medland, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.