Saitow AG spendet 34.000 Euro an soziale Einrichtungen für Kinder

Die Weihnachtsfeier fiel aufgrund der Corona-Pandemie bei der Saitow AG im vergangenen Jahr zwar aus, aber an der traditionellen Weihnachtsspende habe das E-Commerce-Unternehmen aus Kaiserslautern, Betreiber der Plattform Tyre24, trotzdem festhalten wollen. Dabei hatten die Mitarbeiter entscheiden können, ob sie das geplante Weihnachtsfestbudget pro Mitarbeiter ausgezahlt bekommen oder eben spenden möchten. „Die schöne Tradition wurde gepflegt und die Mitarbeiter spendeten mit großem Engagement und Herzblut das Weihnachtsfestbudget, sodass inklusive der freiwilligen Spenden aus der Aktion ‚Saitow AG verschenkt 200 Weihnachtsbäume an Bedürftige‘ die stolze Spendensumme von 34.000 Euro zusammenkam“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Den Spendenerlös erhält zu gleichen Teilen das Projekt Mama/Papa hat Krebs e.V. und die Lebenshilfe Westpfalz e.V. „Die Saitow AG hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Arbeitgeber und Wirtschaftsunternehmen in Kaiserslautern entwickelt. Als mittelständisches Unternehmen, an dem die aktuelle Corona-Krise bisher glücklicherweise glimpflich vorbeigegangen ist, sehen wir in ganz besonderem Maße unsere soziale Verantwortung für die Gesellschaft“, sagt Michael Saitow, Gründer und CEO der Saitow AG. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.