Messe München sagt Transport Logistic Anfang Mai ab – Onlinekonferenz

Die eigentlich für Anfang Mai geplante Transport Logistic soll nun doch nicht als Präsenzmesse stattfinden. Wie es dazu in einer Mitteilung der Messe München heißt, sei die Veranstaltung jetzt stattdessen vom 4. bis 6. Mai als Onlinekonferenz geplant. Hintergrund der Messeabsage seien „die zahlreichen internationalen Reisebeschränkungen, deren Aufhebung bis zum Frühjahr nicht absehbar sind und die den Ausstelleranspruch hinsichtlich der Besucherbeteiligung durchkreuzen“, heißt es dazu. „Unsere Kunden müssten jetzt mit den Detailplanungen zur Transport Logistic beginnen und brauchen Planungssicherheit. Das immer noch anhaltende dynamische Infektionsgeschehen sowie die daraus resultierenden Reisebeschränkungen machen eine erfolgreiche Durchführung der Transport Logistic Anfang Mai unmöglich“, sagt dazu Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München. „Aus diesem Grund haben wir uns auf Empfehlung und in Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat dazu entschlossen, die Transport Logistic 2021 abzusagen.“ Die Onlinekonferenz sei als „Brückenschlag zu weiteren Events im Transport-Logistic-Netzwerk“ geplant. Die nächste physisch stattfindende Transport Logistic soll nun vom 9. bis 12. Mai 2023 stattfinden. Mehr zur Messe Transport Logistic finden Sie hier. Erst in der vergangenen Woche war die Steinexpo-Messe abgesagt worden, die für April geplant gewesen war. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.