Ferentino Tyre Corporation nimmt Werk in Sri Lanka in Betrieb

,

Die Onyx Group mit Sitz in Schardscha in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat nun feierlich ihre neue Pkw-Reifenfabrik in Sri Lanka in Betrieb genommen. Der als Ferentino Tyre Corporation firmierende Hersteller – eine Tochter der Onyx Group – hat für die erste Bauphase des Werks eigenen Aussagen zufolge rund 250 Millionen US-Dollar (207 Millionen Euro) investiert und könne in dem Werk rund 2,4 Millionen Pkw-Reifen jährlich fertigen. Dabei steht die Ferentino Tyre Corporation in guter europäischer Tradition.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.