Apollo Vredestein kündigt neue Produktrange für den Sommer an

,

„Wir sind sicher, dass 2021 in allen Belangen ein besseres Jahr wird, auch für die gesamte Reifenbranche.“ – Tobias Morbitzer, Geschäftsführer der Apollo Vredestein GmbH, blickt zuversichtlich auf das neue Jahr, nicht zuletzt auch deswegen, weil man in der hiesigen Vertriebsorganisation des indischen Reifenherstellers das zurückliegende Corona-Jahr „als ein sehr Wechselhaftes erlebt“ habe, ein Jahr, auf das man sich eingestellt habe: „Als starkes Team haben wir mit viel Kreativität und noch mehr Extraengagement auf wechselnde Herausforderungen reagiert. Schnelle Entscheidungen und Flexibilität waren erforderlich. Insbesondere in der Ansprache von Kunden, aber auch von Mitarbeitern, haben wir neue Kommunikationsmöglichkeiten kreativ genutzt“, blickt Morbitzer zurück. Funktioniert habe „das alles aber nur, weil unsere Mitarbeiter Verantwortung auch außerhalb ihrer normalen Tätigkeit übernommen haben und sehr viel Eigeninitiative gezeigt haben.“

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und dem danach im Herbst 2020 gefolgten „Quartac“ für einen ganzjährigen Einsatz ist nun wie zuvor bereits angedeutet das Sommerprofil „Ultrac“ vorgestellt worden. Wie schon bei den beiden neuen Modellen davor hat […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.