IG BCE: Es gibt „mehrere Interessenten für den Aachener Standort“

Nachdem Ende September der Aufsichtsrat der Continental AG die Entscheidung zur Schließung des Reifenwerkes in Aachen bestätigt hat, läuft der Widerstand dagegen mittlerweile auf Hochtouren. Nun macht die Gewerkschaft IG BCE den rund 2.000 von den Plänen betroffenen Mitarbeitern Hoffnung: Gegenüber der Süddeutschen Zeitung betont deren Vorsitzender Michael Vassiliadis, „wir hätten mögliche Investoren fürs Werk“.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sich Mitte vergangener Woche die Gewerkschaft IG BCE zur Schließung des Continental-Reifenwerkes in Aach…, folgte am Wochenende nun auch der Betriebsrat. Dieser habe dem Hersteller ein Eckpunktepapier […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.