Titan International ist im dritten Quartal weniger unprofitabel

Zwar konnte der OTR-Reifen- und Räderspezialist Titan International auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seine Umsätze nicht halten, wobei das Geschäft mit Landwirtschaftsreifen nahezu stabil verlief. Dafür gelang es dem US-amerikanischen Unternehmen aber, seine Profitabilität zu verbessern, auch wenn dies ‚nur‘ die Halbierung des operativen Quartalsverlusts bedeutet. Derweil erreichte Titan Internation aber soger mit den Sparten Landwirtschaftsreifen und EM-Reifen die Gewinnschwelle, sodass dort Umsatzrenditen in Höhe von 2,0 respektive 0,6 Prozent möglich wurden. Auch der Fehlbetrag im zurückliegenden dritten Quartal fiel deutlich geringer aus als im Vorjahresquartal. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.