Michelin führt seinen „bisher umweltfreundlichsten Reifen“ ein, den E-Primacy

Michelin hat jetzt im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz den Nachfolger des Primacy 4 als „bisher umweltfreundlichste Reifen“ des Herstellers vorgestellt: den Michelin E-Primacy, wobei der Primacy 4 weiterhin im Markt bleibt. Dabei hätten im Rahmen der Entwicklung nicht nur die Leistungseigenschaften des Reifens eine maßgebliche Rolle gespielt, sondern es seien „sämtliche Umweltauswirkungen seiner gesamten Lebensdauer“ berücksichtigt worden. Der neue Michelin E-Primacy sei dabei so konzipiert worden, „dass er zum Zeitpunkt des Reifenkaufs fast CO2-neutral ist, von der Rohstoffgewinnung bis zum Transport des Reifens an den Kunden. Dies ist eine enorme Errungenschaft, die den Weg für eine neue Produktgeneration ebnen wird“, hieß es dazu aus Clermont-Ferrand, von wo auch der Launch übertragen wurde. Die Details.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert