Virtuelle „Brembo Days“ sollen Einblick ins Aftermarket-Angebot geben

Ab heute bis einschließlich Freitag finden die sogenannten „Brembo Days“ statt, wie in Corona-Zeiten üblich, natürlich virtuell. Während dieser vier Tage haben Interessierte die Gelegenheit, sich mit dem Produktprogramm für den Ersatzmarkt vertraut zu machen. Das Angebot des italienischen Bremsenspezialisten sei dabei in verschiedene Sektionen unterteilt: In the Spotlight, Design & Performance, Comfort & Safety sowie eine spezielle Discover-Sektion. Die Teilnahme an den „Brembo Days“ ist über die „Brembo Next“ genannte Plattform möglich, die Sie hier erreichen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.