GRI erweitert seine Produktionskapazitäten deutlich

Global Rubber Industries (GRI) investiert in den Bau einer neuen Mischerei in seinem Heimatland. Wie der Spezialreifenhersteller aus Sri Lanka mitteilt, soll die neue Anlage zukünftiges Wachstum im Bereich der Landwirtschafts-, EM- und Industriereifen deutlich vorantreiben. Die neue Anlage werde eine Kapazität von 200 Tonnen täglich umfassen, während aktuell 50 bis 60 Tonnen an Gummimischungen von GRI gefertigt werden können. „Wir sind dabei, unsere Reifenproduktion hochzufahren und schrittweise unsere Kapazitäten zu erweitern, um somit unsere Kunden weltweit besser bedienen zu können“, betonte dazu Ananda Caldera, Executive Director von GRI. Die neue Mischerei werde dabei mit modernstem Produktionsequipment ausgestattet. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.