Kwik-Fit verkauft 26 britische Immobilien für 30 Millionen Euro

Nachdem wir Anfang der Woche darüber berichtet hatten, die Itochu Group wolle ihre Werkstattkette Kwik-Fit mit sämtlichen 750 Standorten veräußern, ist zwischenzeitig bekanntgeworden: Im ersten Halbjahr hat der japanische Konzern bereits die Immobilien von 26 britischen Kwik-Fit-Standorten verkauft und sie für 15 Jahre zurückgemietet, wobei die Mitverträge nach fünf Jahren gekündigt werden können. Die Itochu Group hat durch den Verkauf der 26 Standorte 27,6 Millionen Britische Pfund (30,1 Millionen Euro) eingenommen. Unterdessen hat unsere britische Schwesterzeitschrift TYRES & ACCESSORIES aus der Kwik-Fit-Zentrale wie auch von European Tyre Enterprises Ltd. (ETEL), der Kwik-Fit-Holding, die Information erhalten, man wolle die Verkaufsgerüchte nicht kommentieren. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.