Aeolus zeichnet Fördermitgliedschaft bei DEUVET

Aeolus Tyres by Heuver wird Fördermitglied bei DEUVET – Bundesverband Oldtimer-Youngtimer e.V. Sowohl Aeolus Tyres (gegründet 1965) als auch Heuver (gegründet 1966) blicken auf eine lange Historie zurück. Beide Unternehmen würden für den „Erhalt alter Werte“ stehen und dies gelte auch im Bereich Nutzfahrzeuge. Man sei Lieferant von Reifen für älteres Feuerwehrautos und historische Lkw und Busse.

Zahlreiche Dimensionen und Profilausführungen seien im Programm. Sie seien mit moderner Radialtechnik aber historischer Optik ausgestattet. „Gerade Feuerwehrfahrzeuge seien im Schnitt weit über 25 Jahre im Einsatz, die Reifen müssten aber regelmäßig alle zehn Jahre trotz geringer Kilometerleistung ersetzt werden“, heißt es bei Heuver. Das Programm umfasst von 7,50 R 16 bis zu 24,5 Zoll US-Größen eine sehr große Auswahl. Die häufig mit Schlauch und Wulstband auf mehrteiligen Felgen montierten Reifen werden von Aeolus automatisch als Einheit geliefert. „Eine rechtzeitige Reservierung der benötigten Reifen ist empfehlenswert, denn es werden auch bei relativ seltenen Größen keine Altbestände aufgebaut. Eine zügige Lieferung mit frisch produzierter Ware wird angestrebt, kann aber auch mal einige Wochen dauern. Lieferung erfolgt ab zwei Stück frachtfrei innerhalb Deutschlands – eine Belieferung in ganz Europa ist mit moderaten Frachtkosten ebenso möglich. Die Berechnungen erfolgen über die jeweils regionalen Aeolus-Vertragspartner“, heißt es beim niederländischen Großhändler.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.