Tour de France 2020 für Continental erfolgreich

Pkw- und Fahrradreifen gemeinsam im Fokus – bei der diesjährigen Frankreichrundfahrt erlangte Continental in der Doppelfunktion als Ausrüster und als einer der fünf Hauptpartner weltweit mediale Aufmerksamkeit. 1.800 akkreditierte Journalisten, 100 Fernsehsender, 7.000 Sendestunden – rund 1,4 Milliarden Menschen verfolgten die Tour de France 2020 im TV und bis zu zwölf Millionen Zuschauer waren unter strengen Corona-Auflagen an der Strecke live dabei – fast ausnahmslos mit Maske.

22 Teams und 176 Radprofis kämpften vom 29. August bis zum 20. September um Punkte, Zeitgutschriften und natürlich Etappensiege. Insgesamt wurden vier der 21 Etappen auf handgemachten Reifen von Continental gewonnen. Der Konzern liefert aber nicht nur Fahrradreifen nach Frankreich, sondern ist auch offizieller Reifensponsor der Tour de France. Weil die Tour nicht nur die Athleten und ihr Material regelmäßig an die Grenze der Belastbarkeit führt, sondern auch die vielen Helfer von Zeitnehmern über neutrale Materialversorger bis zu den Medizinern, bereift Continental die offiziellen Service-Pkw der Tour sowie die Begleitfahrzeuge einzelner Teams (darunter Groupama-FDJ) mit dem PremiumContact 6.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.