Neuer Slick von General Tire für die NASCAR Whelen Euro Series

Die NASCAR Whelen Euro Series startet am 12. und 13. September im italienischen Vallelunga in die diesjährige Saison. Exklusiver Reifenpartner ist seit 2019 General Tire. Die Marke mit amerikanischer Tradition hat zur Saison einen neuen Rennreifen der Dimension 300/700 R15 auf Basis des Rennreifens der letzten Saison entwickelt. General Tire ist seit 1957 im Rennsport aktiv, Reifen für die NASCAR-Rennserie werden seit 1988 produziert.

Wegen der Corona-Pandemie konnten die ersten Läufe der Rennserie nicht stattfinden. Nach Vallelunga folgen die Rennen Zolder (Belgien) am 3. und  4. Oktober, in Most (Tschechische Republik) am 14 und 15. November sowie in Valencia (Spanien) vom 3. bis 6. Dezember. „Wir haben eine wunderbare Saison 2019 mit vielen spannenden Rennen erlebt“, sagt Martin Heckers, Leiter von General Tire Motorsport. „Natürlich freuen wir uns, dass es jetzt mit der Saison 2020 losgeht. Unsere neuen Reifen stehen für Höchstleistungen bereit.“  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.