Ehemaliger Goodyear-Chairman und -CEO Robert E. Mercer gestorben

Am vergangenen Freitag verstarb Robert E. Mercer im Alter von 96 Jahren. Mercer stand 42 Jahre lang in den Diensten des US-amerikanischen Reifenherstellers Goodyear, den er von 1983 bis 1989 als Chairman und Chief Executive Officer führte. In seine Zeit an der Spitze des Unternehmens fällt der 1983 letztendlich gescheiterte Übernahmeversuch durch Finanzinvestor Sir James Goldsmith, der als „Goodyear-Krieg“ mediale Berühmtheit erlangte. Für die Berichterstattung damals hatte ein Journalistenteam des Beacon Journal aus Akron (Ohio/USA) am Sitz des Reifenherstellers den Pulitzer-Preis erhalten. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] („Bob“) Mercer starb im August 2020. Er wurde 96 Jahre alt. Anlass genug, die dunkelsten Stunden des Goodyear-Konzerns mit all seinen negativen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.