Reifenplatzer: Lastwagen mit 170 Schweinen kippt auf der Autobahn um

Nach einem Unfall mit einem Schweinetransporter bei Brinkum im Landkreis Diepholz kam es heute Morgen zu einer Sperrung der A1 Richtung Osnabrück. Der Fahrer hat die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, nachdem ein Reifen geplatzt war. Der Lkw kippte um. Auch weil im Anschluss mehrere Schweine über die Fahrbahn gelaufen sind, musste die Polizei die Autobahn voll sperren. Der Fahrer des Transporters blieb bei dem Unfall unverletzt. Zwei Schweine starben durch den Aufprall. Die restlichen 168 Schweine liefen zunächst über die Autobahn, wurden aber von der Feuerwehr eingefangen.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.